• Kategorie Archive: OV Info

Fielddayequipment OV H05 nun komplett

Der ehemalige 174 Meter hohe Sendemast des Bayerischen Rundfunks , der bis dato noch am Hühnerberg im Landkreis Donau-Ries steht, ist nun nach langen Verhandlungen und einigen Geboten seiner Zukunft gewiss. Der Mast aus dem Jahr 1995 wird in Zukunft seinen Dienst als Fielddaymast im Ortsverband H05 Celle Stadt & Land fristen. Buchstäblich in letzter Sekunde gab eine Gruppe von Funkamateuren aus Celle das entscheidende Gebot von 250€ ab.

Mit dem Abbau kann frühestens ab dem 1. April 2021 begonnen werden, da der Terminkalender der Bundeswehr mit ihren Transporthubschraubern bis dahin reichlich gefüllt ist.

Alle technischen Daten und Beschreibungen findet ihr HIER.

 

73 euer Infofrog    

 

Nachbau eines Hotspots mit dem GD-77 von Radiodditty

Als Nachtrag zu unserem Bericht bzgl. des Radiodditty GD-77 als High Power Hotspot, hier nun ein Bastelbericht.

Beschafft werden musste ein RPI Zero W, ein GD-77, eine Micro SDR-Karte, OTG USB Adapter,  Netzteil und ein Gehäuse für den Pi.

Pi war vorhanden, Netzteil ebenfalls und ein Gehäuse dank 3D Druckers ebenfalls schnell auf dem Tisch. GD-77 eingekauft und mit der Firmware  Open GD-77 von Roger Clark geflasht.

Bei einem Online Einkaufshaus gab es dieses schöne Set, mit allem was man braucht, außer der SD Karte und Netzteil. Ich hatte aber noch eine 16 GB (no Name China) rumliegen. Netzteil ebenfalls (altes Handyladegerät).

Oder auch HIER

Ein Gehäuse habe ich mir per 3D Drucker ausgedruckt. Die STL Datei gibt es auf Thingiverse, ein schönes Cover ohne Schrauben etc. Druckzeit ca. 1 STD.

War allerdings nicht nötig (Netzteil auch nicht), da der Pi dann doch in den Standlader des GD-77 integriert wurde und auch von dort mit einer kleinen Schaltung (Stepdownconverter) mit 5V DC versorgt wird. Wer also noch ein Cover benötigt…..hi

Umbau nach  Francesco Casertano, IK8JHL

Indem ich die Ladestation so modifiziert habe, dass der Pi Zero W direkt darin eingesetzt werden kann, musste ich die ursprüngliche Ladeschaltung durch eine TP5100 ersetzen, ein LM2596-Modul hinzufügen, um die Spannung bei 5 V zu stabilisieren, um den Pi Zero mit Strom zu versorgen.

Alles ein wenig isoliert, Gehäuse für das USB Kabel ausklinken und fertig.

Auch das Netzteil wurde auf ein 2A Netzteil aufgerüstet.

Nun noch Minischalter zur Abschaltung des Pi und fertig.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von IK8JHL, Francesco Casertano (CU on FB 73, Tom)

Auf die SD Karte das neuste Pi-Star Image geflasht, mit dem Pi verheiratet.

Bitte die geflashte Pi-Star Software über das Pi Star Dashboard aktualisieren und dann nachträglich das Modem OpenGD77 auswählen……Einstellungen vorgenommen und dann ins “Netz” gestellt.

Nun kann meine YL ihren weltweiten YL Reflektor 4185 im DMR+ Netz nutzen und Brandmeister läuft auf einem anderen Spot weiter.

Fazit: Wer schon ein GD-77 besitzt, kommt sehr günstig zu einem Hotspot.

Raspberry Pi ab 12 Euro, SD Karte 3-5 Euro, Netzteil 4 Euro, OTG Apapter 4 Euro.

Macht in Summe max.25 Euronen, Ein Essen beim Italiener ist teurer. Greets to Francesco

25 Euro für einen Powerhotspot, Spaß beim basteln und die YL ist auch zufrieden.

Ein abschließender Test mit Hans (DG4OP) hat die gute Funktion bestätigt.

Viel Spaß beim basteln…

73 euer Infofrog alias DO8AIL    

 

 

 

Endergebnisse DARC Clubmeisterschaft 2019

Nun sind die Ergebnisse der CM 2019 online.

Unser Ortsverband hat ein sehr gutes Ergebnis eingefahren. Am Jahresbeginn 2019 auf einem Clubabend hat noch der eine oder andere OM geschmunzelt, als das Ziel in der CM ausgerufen wurde. TOP 3 im Distrikt Hotel. Die Zweifler unter uns werden nun doch überrascht sein.

Der OV H05 Celle Stadt & Land belegt in der Gesamtwertung der CM Platz 61 von 546 und im Distrikt Hotel Platz 3 von 27.

In der Auswertung ist sehr klar zu erkennen das unsere VHF/UHF Truppe den “Löwenanteil” an diesem Erfolg geleistet hat. Ein aktiver Austausch der Fraktionen UHF/VHF und KW Truppen kann nur das Ziel sein, denn der KW Bereich ist noch mit reichlich Potenzial zu sehen.

Besonders an unser CWler geht die Anfrage nach der Teilnahme am CW Fieldday.

Die ersten Schritte sind schon gemacht…. einige Neuanschaffungen wurden und werden noch getätigt, um auf Kurzwelle ebenfalls den modernen Möglichkeiten gerecht zu werden.

Viel wichtiger ist aber, das diese Leistung nur als Teamleistung zu sehen ist.

Es war ein tolles Contestjahr 2019 und es hat riesigen Spaß bereitet.

Vielen Dank an alle, die diesen Erfolg möglich gemacht haben.

 

VY 73  de DO8AIL (alias Infofrog)     

Ergebnisse 10 M Contest

Die Raw Scores sind nun online. Erfahrungsgemäß wird sich zum Endergebnis nicht mehr viel ändern. 9 Stationen aus unserem OV haben ihre Logs eingereicht.

In der Distriktswertung belegen wir nach dem ersten, für die CM zählenden Contest den 2. Platz im Distrikt Hotel. In der Auswertung wurden die besten 4 Stationen aus dem OV gewertet. Besonderer Dank an DG1OJ, DJ6OL, DO3ST und an DJ9WJ für eure Punkte.

An diesem Ergebnis kann man erkennen, das nur die Teamleistung zählt.

DJ6OL startete strategisch wichtig in der “Mix” Klasse und belegte den Gesamtplatz 66. Hut ab dafür.

Dieses Ergebnis lässt auf weitere gute Ergebnisse hoffen. Das alles ist ein Resultat aus den gesteigerten Aktivitäten in unseren Ortsverband.

Mit anderen Worten…..2020…die Spiele sind eröffnet…lasst uns teilnehmen…

73 euer Infofrog     

Schliessen
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close