• Kategorie Archive: OV Info

www.DARC-CELLE.de wird 1 Jahr alt

Am 18 November 2018 war es nach einer etwas längeren Onlinepause endlich wieder soweit.

Der OV H05 Celle Stadt & Land ging wieder mit einer neuen Internetpräsenz online. Zuvor hatte sich Meinhard (DL2MF) jahrelang als Webmaster für unseren OV mit einer wirklich informativen, professionellen Homepage um die Onlinepräsenz gekümmert. Danke, lieber Meinhard für diese geniale Arbeit. Aus diversen Gründen wurde die Internetseite dann abgeschaltet.

Nach einer etwas längeren “Durststrecke” und vielen Telefonaten mit DG4OP (OVV H05), war man sich schnell einig, etwas neues zu “bauen”.

Gesagt getan… Webspace organisiert, CMS installiert, Domain gerootet und schon konnte es losgehen.

Seit dem 18. November war die neue Page online, allerdings nicht für alle sichtbar. DG4OP und meine Wenigkeit feilten im Hintergrund am Layout, füllten die ersten Seiten mit Leben. Wir diskutierten in langen Telefonaten über Motive, Haptik, Systeme und diverse andere Dinge. Die Akkus unserer Handys waren oft am Limit. Wir wollten so schnell wie möglich online gehen, um den OV H05 wieder “sichtbar” zu machen.

Ab dem 1. Dezember 2018 war es dann “für alle” soweit. www.DARC-CELLE.de war wieder da.

Als CMS wurde WordPress gewählt, über 110 Beiträge online gestellt, bis Dato ca. 14000 Besucher gezählt (ja ein paar Bots waren auch dabei) und es wurde immer an der Page gearbeitet.

Viele Aktivitäten wurden online gestellt. Von der 80m Klönschnackrunde über DigiDay, Fuchsjagdten, Fielddays, Conteste bis hin zum EsHail2 Projekt.

Die heutigen Webmaster DG4OP und DO8AIL bedanken sich bei allen Mitgliedern des OV H05 für ihre “Geduld” und natürlich auch für die konstruktive Mitarbeit.

75 & 55

DG4OP und DO8AIL

 

 

Zwischenergebnis DARC Clubmeisterschaft 2019

Hier der aktuelle Zwischenstand der DARC Clubmeisterschaft.

Das Ergebnis bisher kann sich sehen lassen. Der OV H05 belegt momentan Platz 63. Der Marconi Contest ist hier noch nicht gerechnet.

Einen besonders großen Anteil an diesem bisherigen Erfolg hat unsere UKW Crew.

In der Distriktswertung Hotel liegt unser OV momentan auf Platz 3.

Danke an alle Kontester aus unserem Ortsverband H05 Celle Stadt & Land.

Wir hören uns beim X-Mas Contest….

73 euer Infofrog     

A21EME Expedition auf den Highbands

Die A21EME Expedition ist schon im vollen Gange. 7 OM bestreiten vom 20 – 29 Oktober diese Expedition in Botswana.

Die OM sind natürlich auch auf dem QO-100 EsHail 2 Satelliten zu hören. Qo-100 kann man natürlich auch über das WebSDR verfolgen.

Am 21. Oktober erzeugte die Truppe auf EsHail 2 ein wahres Feuerwerk an Pileups. Nach einigen Minuten konnte ich A21EME ebenfalls ins Log schreiben.

Weitere Informationen zum aktuellen Stand der Expedition findet ihr auf https://hb9q.ch/2018/?page_id=1659

Viel Spaß beim lauschen…..

73 euer Infofrog     

ISS Überflug am 17.10.2019

Der von der ARISS ursprünglich für den 18.10.2019 vorgesehene Funkkontakt
der ISS zu Teilnehmern der Science Days in Teningen wurde kurzfristig auf
den 17.10. um 14:03 loc vorverlegt. Der  ISS-Astronaut Luca Parmitano KF5KDP
beantwortete wie schon vor ihm Alexander Gerst Fragen von Jugendlichen,
dieser Kontakt konnte auf der Downlinkfrequenz 145.800MHz FM mit einfachsten
Amateurmitteln mitverfolgt werden. Mit einem ID51 Handfunkgerät an einer X30
Dachantenne wurde der anliegende Mitschnitt der Aussendung aufgezeichnet,
ebenso hätte die Aussendung mit angeschlossener Portabelantenne auf freiem
Feld verfolgt werden können.

Der Empfang begann sehr spontan mit S5 nachdem
die ISS etwa 5 Grad über dem Horizont erschienen war und erreichte
Signalstärken von S9+ während des Überfluges.
Die zu beantwortenden Fragen wurden vorab unter
http://www.ariss-eu.org/documents/archive/2019_10_09_02.txt bereitgestellt,
Informationen über zukünftig geplante Schulkontakte zur ISS werden
regelmäßig unter http://www.ariss-eu.org/ bekannt gegeben.

Da sich der Dopplereffekt beim tiefen Überflug der ISS bei rd. 28000km/h in
400km Höhe bemerkbar macht, kann es die Signalqualität verbessern, wenn die
Empfangsfrequenz während des Überflugs etwas korrigiert wird. Hierzu hatte
ich das ID51 im VFO-Modus auf 145.800 betrieben und die VFO-Schrittweite auf
5kHz eingestellt. Obwohl das Signal während des gesamten Überflugs auf
145.800 lesbar war, konnte die Qualität durch Nachstimmen +-5kHz verbessert
werden.

 

Wer selbst einmal ohne großen technischen Aufwand Liveaussendungen von der
ISS mitverfolgen möchte, der sollte die Ankündigungen auf der vorgenannten
ARISS-Seite verfolgen und die nächste Gelegenheit nutzen, die wirklich sehr
gute Öffentlichkeitsarbeit der ISS-OMs mitzuerleben.

Vy 73
Thorsten
DL9OBM

Schliessen
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close