• Kategorie Archive: UHF/VHF

UHF/VHF

H05 HF OV Abend

hier ein kurzer Bericht zum letzen HF OV Abend des OV H05 :

Auf Grund der aktuellen Lage findet der OV-Abend des Ortsverbandes H05 OV Celle Stadt & Land z.Zt. nicht in unserem OV-Lokal (jeweils 2. Donnerstag im Monat), sondern auf der Celler-QRG 145,475 MHz unter Leitung unseres OVV Hans, DG4OP, statt.

Wie bereits im Mai setzen wir die Aussendungen mittels eines Cross-Band-Repeaters auf unser Celler Relais DB0CEL um. Das normalerweise in DMR/analog (CTCSS 88,5Hz) betriebene Relais wurde extra für diese Abende per Fernkonfiguration in reinen Analog-Modus mit Trägertastung und kurzer Abfallzeit umprogrammiert. Hier besonderen Dank an Patrick, DL3OBI, für die Umstellung.

Dadurch ist es unseren Mitgliedern und Gästen möglich entweder auf der 145,475 MHz oder auf DB0CEL QRV zu sein. Die Umsetzung erfolgt dann jeweils auf das andere Band.

Verwendung findet bei mir ein für Crossband-Betrieb modifiziertes IC-E2820 Mobilgerät an einer Diamond X-4000 auf dem Hausdach (58m asl + 12m über Grund; Locator JO52AP).

Wir erreichen somit eine deutliche Reichweitenerhöhung und weiter weg liegende Stationen können sich an der Runde beteiligen. Heute Abend waren insgesamt 22 geloggte Stationen QRV, allein 9 Stationen auf 70cm (teilweise auch auf 2m, bzw. auf dem Sofa, Hi), was den großen Zuspruch in unserer Region für diese Maßnahme aufzeigt.

vy 73  Ralf, DJ6OL

Unser Nachbar OV H07 informiert

Der OV Faßberg H07 veranstaltet morgen Samstag den 16.05.2020 (ca. 10-16 Uhr Ortszeit) einen Fielday unter Corona-Bedingungen, den Faßberger Bergtag.
5 OM werden für sich 5 exponierte Standorte im Umkreis von Faßberg einnehmen und von dort aus portablen Betrieb machen.

Dabei werden die Clubcalls DL0FA und DK0FF mit jeweiligen Sonder DOK’s auf 2m, 70cm, 80m und 40m sowie QO-100 qrv sein.
Interne Abstimmung der verschiedenen Frequenzen kann man über den Repeater DB0FA erfragen. (438.600 -shift, ctcss 94,8 Hz in FM)
Vielleicht hört man sich…..

73 euer Infofrog   

Funkbetrieb im Fahrzeug während der Fahrt ab 01.07.2020

Noch ist Funkbetrieb mit Handmikrofon etc. während der Fahrt im Fahrzeug erlaubt, aber ab dem 01.07.2020 wird die Benutzung eines elektronischen Gerätes während der Fahrt, das der Kommunikation, Information oder Organisation dient oder zu dienen bestimmt ist, mit einem Bußgeld belegt. Eine Sprachsteuerung, bzw. Freisprecheinrichtung ist erlaubt.

Klaus Dieter, DL8OAY hat dazu einen einen sehr guten Tipp zur Lösung des “Problems” gefunden. Den gesamten Beitrag von Klaus-Dieter findet ihr natürlich hier auf unserer Seite und natürlich auch als PDF Download.

Hier gehts zum Download  Funken im Fahrzeug mit Freisprechanlage

Danke an Klaus Dieter für diesen Bericht

 

73 euer Infofrog     

10 Jahre Stratosphären-Ballonprojekte im OV H05 Celle

HAAROB’20 Projektplanung 

Am Samstag den 19.06.2010, dem Tag der Niedersachsen 2010, der in Celle ausgerichtet wurde, startete der OV Celle, H05 seinen ersten Stratosphärenballon mit Amateurfunknutzlast vom Sportplatz am Schulzentrum Burgstrasse.

In wochenlangen Vorbereitungen hatte das Projektteam mit Unterstützung des Ortverbandes Taubertal Mitte, P56 die brandneue, modulare Amateurfunknutzlast mit Sensormodulen für Temperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit, die dort entwickelt wurde, getestet, ein Gehäuse für die Elektronik konzipiert, die verwendeten Antennen, eine Turnstyle für 2m und eine Doppelquad für ATV auf 23cm gebaut und die Kamerasteuerung und den ATV-Sender dazu im Celler Ortsverband getestet und aufgebaut.

Unvergessen bleiben die ATV-Bodenexperimente von Karl-Heinz, DF9AG (sk) und Hinko, DC4OD (sk) mit dem Wohnmobil und tatkräftiger Unterstützung durchVolker,DJ8JA.

Wer noch einmal in Ruhe etwas mehr zu unserem ersten Stratosphärenballonprojekt und dem damaligen Nervenkitzel der Beteiligten nachlesen möchte, schaut ins cqDL 09/2010 oder auf unserer OV-Seite nach weiteren Informationen. Bei Youtube ist auch ein Video mit einer Zusammenfassung und Bildern dieser ersten Ballonmission zu finden (https://www.youtube.com/watch?v=vzHpTpPJx5Y).

Die Planungen für HAAROB’20 sind inzwischen weit fortgeschritten, auch wenn aufgrund der aktuellen Corona-Situation der im Juni geplante Termin nicht mehr zu halten ist. Derzeit steht noch nicht fest, wann unser Projekt an den Start gehen kann, geplant ist eine Verschiebung in den Juli. Die Gesundheit aller Beteiligten und der Projektpartner haben höchste Priorität und dazu werden wir die weitere Entwicklung zunächst abwarten müssen. Die gemeinsam mit dem Gymnasium Ernestinum Celle geplante Projekt-AG ist in diesem Jahr daher leider auch nicht durchführbar.

Den gesamten Bericht von Meinhard, DL2MF, findet ihr HIER als PDF zum download.

73 euer Infofrog     

Schliessen
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close