Der VFDB lädt alle Funkamateure zur Teilnahme am Z-Contest 2020 ein.

Betriebsabwicklung Jede Station darf je Wettbewerbsteil nur einmal gearbeitet werden. Austausch: RS(T) + DOK, bei UKW zusätzlich den Locator. Stationen ohne DOK geben RS(T) und die laufende QSO-Nummer. Bei gearbeiteten Stationen, die keine Kontrollnummer vergeben haben, ist 000 einzusetzen. Doppelverbindungen sind als solche im Log zu kennzeichnen und mit 0 Punkten zu werten. Die Gegenstation muss auf dem gleichen Frequenzband und in der gleichen Betriebsartgearbeitet werden. Die durch Quervergleich prüfbaren Verbindungen mit unvollständiger oder fehlerhafter Aufnahme des Rufzeichens der Gegenstation oder der empfangenen Kontrollgruppe sind ungültig.

Die gesamte Ausschreibung findet ihr hier : Ausschreibung

73 euer Infofrog