Anlass über das Thema Filter hinter einem 2m-Sender nachzudenken, war der gemeinsame Betrieb der 2m-und 70 cm-Station am Conteststandort von DF0XX. Die Antennen befanden sich auf einem gemeinsamen Antennendrehrohr und verursachten Beeinflussungen im 70cm-Empfänger durch die 2m-Station.

Nach reichlich Recherche im Internet wurde zunächst der Nachbau eines Koaxialkabelfilters nach YU1AW  in Betracht gezogen. Die Simulation mit RFSim99  war jedoch nicht zufriedenstellend. Eigene Überlegungen führten zu einem Filter mit zwei für 70cm bemessenen Stubs.

Ein kurzgeschlossener Stub mit ʎ/2 und ein offener Stub mit ʎ/4. Der Aufbau erfolgte mit Aircom-Plus Kabel. Der Verkürzungsfaktor des Kabels wird bei der Simulation in der Reduzierung der Ausbreitungsgeschwindigkeit berücksichtigt. Die Stubs müssen nicht mit 50-Ohm Kabeln ausgeführt werden.

Den gesamten bebilderten Bauvorschlag findet ihr HIER als PDF und ebenfalls auf unserer OV Selbstbauseite.

Vielen Dank DJ6OL, Ralf für diesen Beitrag.