Die ganze Welt spricht von SmartHome und auch wir Funkamateure können dieses im Shack oder sonst wo einsetzen. Fast alle kennen schon Arduino und Co.

Dieses Bastelprojekt soll aufzeigen, das es ohne großen Aufwand in Euro und Programmierkenntnissen möglich ist, an diesem Teil der Technik Spaß zu haben.

Das Bastelprojekt beginnt mit einer Investition von ca. 15 Euro zum Schalten von 4 Verbrauchern. Das alles natürlich steuerbar via Handy oder PC, RFID (NFC) oder auch wenn gewünscht per Sprachbefehl etc. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Ein weiteres Ziel ist es, keine App oder ähnliches zu benutzen, da diese immer irgendwelche Daten nach China oder sonst wohin in eine Cloud senden. Außer natürlich via “Alexa”, wenn gewünscht, aber auch mit dieser Dame geht es ohne “Cloud”

Eure Datenübertragungen zu euren “Aktoren” bleiben im eigenen Haus in eurem Netzwerk und fertig.

 

Hier geht es nun zur Abstimmung..

 

 

 

Smart Shack ???

View Results

Loading ... Loading ...