Zur Jahreswende: Interview mit dem Vorstand des DARC e.V.

interview2018

Das Team von Faszination Amateurfunk hat kurz vor Weihnachten die Gelegenheit genutzt und ein Interview mit dem DARC-Vorstand gedreht. Die Moderation hat DARC-Pressesprecherin Stephanie Heine, DO7PR, übernommen, die gemeinsam mit Christian Entsfellner, DL3MBG, Thomas von Grote, DB6OE, und Robert Westphal, DJ4FF, auf das zurückliegende Jahr schaut.

Zudem gibt es eine Vorschau auf DARC-Aktivitäten und Vorhaben des Bundesvorstandes für das Jahr 2019.

Etwas über 15 Minuten dauert das Gespräch, das Sie auf Youtube unter:youtu.be/JliCR4pl4Mc finden.

 

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in das Jahr 2019!

Freie Mittelwellen in Mitteleuropa

Am 31. Dezember schalten Stationen in Belgien und den Niederlanden ab

Zum Jahresende werden das niederländische Groot Nieuws Radio die Mittelwelle 1008 kHz (100 kW) sowie der belgische Rundfunk RTBF die Frequenzen 621 kHz (300 kW) und 1125 kHz (20 kW) abschalten.

Ihren bisherigen Hörern empfehlen die Stationen, deren Programme ab 1. Januar 2019 über Digitalradio bzw. auf UKW zu empfangen. QSL-Sammlern bietet sich bis dahin die letzte Möglichkeit, von diesen Stationen noch Empfangsbestätigungen für ihre Ausstrahlungen auf Mittelwelle zu bekommen. Kontaktmöglichkeiten: Groot Nieuws Radio, Zandstraat 36, 3901 CM Veenendaal, Niederlande (E-Mail); RTBF, Cité de la Radio-Television, Boulevard Auguste Reyers 52, 1044 Brüssel, Belgien.

Durch die Abschaltungen ergeben sich für Wellenjäger neue Empfangsmöglichkeiten für Stationen, die zuvor durch die starken Signale aus den Niederlanden bzw. Belgien kaum hörbar waren. Über die aktuellen Frequenzbelegungen informiert online das MWList-Projekt: 621 kHz, 1008 kHz, 1125 kHz.

Quelle: Funkamateur

WAG

Endergebnis WAG 2018

Die 58. Auflage des WAG im Jahre 2018 ist nun Geschichte. Es wurden 1809 Logs aus 73 DXCC/WAE-Ländern eingereicht. Das sind gut 50 Logs weniger als im letztem Jahr. Als Single-OP in CW und mit LowPower belegt den 1. Platz DL0UM (OP DL7FER) mit 1169 QSOs. In der LowPower-Mixed-Klasse siegt DL1WA, mit HighPower in CW gewinnt DF3VM und mit High Power in Mixed gewinnt der Vorjahressieger DJ8OG. In der QRP-Wertung gewinnt DK7HA. 

Die komplette Ergebnisliste gibt es hier:www.dxhf.darc.de/~waglog/user.cgi 

Die Extra-Wertungen: bei den YLs siegt Tina DL5YL. In der Rookie-Wertung, hier wird der/die beste Teilnehmer/Teilnehmerin ermittelt, die ihre erste  Amateurfunklizenz nicht länger als drei Jahre haben, siegt Kolja DK5KK.  Der Pokal in der OV-Wertung geht wieder einmal nach Sachsen zur TU Dresden, S07. Die vollständigen Listen der Extrawertungen gibt es als Download wie folgt:
YL-Wertung FinalRookie-Wertung FinalOV-Wertung Final

Schliessen
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close