Videoreihe zu N1MM Logprogramm

Arthur Konze (DL2ART) stellt in seinem Youtube-Kanal Funkwelle das Contest-Logbuchprogramm N1MM Logger+ vor.

Bisher hat Arthur vier Videos zur Logbuchsoftware veröffentlicht. In den Videos mit einer Länge von jeweils 15 bis 25 Minuten erklärt er leicht verständlich alles was man zu dem Programm wissen muss, um erstmalig einen Contest damit durchzuführen.

Die Konfiguration und Verwendung dieser Software wird Schritt für Schritt erklärt.

Von der Transceiversteuerung über die vielen integrierten Conteste bis hin zum Spectrumdisplay ist alles enthalten.

Den YouTube-Kanal Funkwelle solltet ihr abonnieren, um keines seiner Videos zu verpassen. Alle Videos zu N1MM Logger+ sind in dieser Playlist zusammengefasst. Unter www.funkwelle.com betreibt DL2ART übrigens auch eine Webseite, die in eurer Lesezeichen-Sammlung nicht fehlen sollte.

 

Quelle: Hampirit.de

DL2OAU 40 Jahre im DARC

Am vergangenen OV Abend des OV H05 wurde DL2OAU (Mathias) vom OVV DG4OP (Hans) für die 40 jährige Mitgliedschaft im DARC geehrt.

 

 

 

 

 

 

 

Zur Urkunde mit Ehrennadel des DARC gab es von allen Anwesenden Glückwünsche.

Lieber Mathias……. dann ein Prosit auf die nächsten 40 Jahre.

Nochmals herzlichen Glückwunsch vom gesamten OV H05

Clubabend OV H05

Heute ab 19.30 Uhr treffen wir uns wieder zu unserem OV Abend

im Restaurant Waldwirtschaft “Alter Kanal” in Celle/Wietzenbruch

Zum Alten Kanal 2, 29225 Celle, Deutschland

Hier gehts zum Kartenausschnitt als Anfahrskizze   GoogleMaps

Heute Abend mit einigen interessanten Vorträgen.

Themen: PP Vortrag HyEnd Fed Antenne, OV Homepage, Digiday OV H05 und anderes

Gäste sind immer herzlich willkommen!

10 Meter Contest am 13.1.2019

Der DARC 10m-Contest erzeugt zum Anfang jeden Jahres eine große Woge der Aktivität auf dem oft verwaisten 10m-Band.

Im Sonnenfleckenminimum eher als UKW-Contest zu betrachten, gelingen hier neben den DL-QSOs mitunter QSOs mit EA8 oder LZ. Unglaublich ist die Zahl der Teilnehmer aus DL, die in den vergangenen Jahren fast 1000 Logs pro Jahr eingereicht haben. Von einem guten UKW-Standort aus lassen sich in den zwei Conteststunden weit über 200 Verbindungen fahren – eine Rate die auch Kurzwellencontester begeistert. Aus diesem Grund sind Jahr für Jahr Spitzencontester auf dem Weg zu “ihrem” Berg und bauen hier bei klirrendem Frost, Schnee oder Regen meist zwei oder mehr Antennensysteme auf. Sie sind es, die auch den entlegenen “Flachlandfunkern” zu dem einen oder anderen QSO über 100 km verhelfen.

Durch den Austausch des DOK als Multiplikator trägt der Contest der Struktur des DARC Rechnung und unterstützt die vielen auf DOK basierenden Diplome. Da auch eine Seriennummer ausgetauscht wird, ist der Contest wegen der oft leisen 10m-Signale besonders anspruchsvoll, denn Qualität wird belohnt und Fehler werden durch die sorgfältige Auswertung geahndet. Jeder Teilnehmer kann sich nach der Auswertung seine Urkunde ausdrucken. Auch werden Punkte für die DARC-Clubmeisterschaft und für den Kurzwellenpokal gutgeschrieben.

Die Teilnahme am DARC 10m-Contest lohnt sich und macht Spaß!

Hier gehts zur Ausschreibung

Quelle: DARC

Schliessen
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close