Tasmota Console Befehle und Timer

Hallo liebe Projektfreunde

Um als nächstes das Relais zu bestimmten Zeiten zu schalten, muß der D1Mini gesagt bekommen wie spät es ist. Das machen wir in der Console.

Auf der Tasmotaoberfläche drücken wir den Button Console. Dann sehen wir folgendes.

Am Anfang jeder Zeile seht ihr die Uhrzeit des D1Mini .Wie erwartet, stimmt die nicht mit unserer Local Time überein. Das ändern wir dauerhaft in dem wir in die Befehlszeile

den Befehl ” Timezone 99″ eintippen und Enter drücken.

Nun sollte nach einem Augenblick die richtige Uhrzeit angezeigt werden. Dieser Befehl sagt dem D1Mini das er sich in Europa/Berlin befindet.

Da wir schon mal in der Console sind und wir wissen, das wir demnächst noch einen Temperatursensor anschliessen wollen, schaffen wir hier auch gleich die Einstellungen dafür.

In der Grundeinstellung von Tasmota ist die Abfragezeit eines Sensors und die Weitergabe an ein anderes System alle 5 Minuten gedacht.

Das ist auf unserer Oberfläche nicht so, da geht es fix mit der Veränderung, aber für die Zukunft machen wir das. Folgendes wird eingetragen.

Wir bestätigen mit Enter und fertig. Nun werden die Daten alle 10 Sekunden weitergegeben.

ACHTUNG; Auf dem Bild seht ihr “Teleperiod 19”, das muss natürlich “Teleperiod 10” heissen. Das war es auch vorerst in der Console.

Nun können wir mal eine Zeitschaltuhr bauen.

In der Configuration findet ihr einen Punkt Configure Timer.

Hier seht ihr das Feld Output, dieses bezieht sich auf den “ersten” Toggleknopf” auf der Tasmotaoberfläche.

Nun stellen wir mal etwas ein. Die Zahlenzeile von 1-16 oben im Feld ist immer für einen Schaltzustand. Das bedeutet für jeden Schaltpunkt muss einer von den 16 gewählt werden.

Der Haken bei “Enable Timers”, “Enable” und “Repeat” und die Tage werden gesetzt. Das Bild besagt nun, dass Sonntag bis Mittwoch um Mitternacht

euer Relais “ausgeschaltet” wird, da der Output mit “Action” Off geschaltet wird. Dann auf Save klicken.

Für einen weiteren Schaltpunkt muss man nun aus der Reihe 1-16 den nächsten Schaltpunkt wählen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen und so weiter.

Und immer schön speichern.

 

Viel Spass beim testen

 

73

Tom (DO8AIL)

 

 

 

 

 

 

 

DARC OV H05

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close