Die QO100-Antenne ist zusammen mit allen anderen Amateurfunkgeräten der AMSAT-DL kurz nach Neujahr bei bei Neumayer-Station III, der deutschen Antarktis-Forschungsstation des Alfred-Wegener-Instituts, eingetroffen.

Das Titelfoto wurde am 10. Januar 2020 von Roman HB9HCF aufgenommen, der zusammen mit DL3LRM bereits dort ist. Die 1,2m Antenne mit dem Radom wurde per Kran auf das Dach der Neumayer-Station III zur Festinstallation gehoben.

Zeitgleich war eine weitere Gruppe mit DG1MD, DL1TOG und Felix DL5XL auf dem Weg zur russischen Novolazarevskaja-Station, musste aber aufgrund der schlechten Wetterbedingungen bereits nach 3 Stunden Flugzeit nach Kapstadt zurückkehren. Je nachdem, wie schnell sich die Wetterbedingungen verbessern, kann es zu einer Verspätung von einigen Tagen kommen.

Den ganzen Bericht findet ihr auf  https://amsat-dl.org/qo-100-bodenstation-in-der-antarktis-angekommen/

73 euer Infofrog